Orthopädie in der Tiermedizin

Die Orthopädie beschäftigt sich mit Lahmheiten.

Es stehen uns verschieden diagnostische Möglichkeiten zur Verfügung -> Röntgen -> Ultraschall-> Arthroskopie -> Computertomographie -> Gelenkspunktionen.

Zu den am häufigsten vorgestellten Fällen gehört zweifelsohne der Riss des vorderen Kreuzbandes. Wir können Ihnen hier verschiedene Methoden offerieren. Unter dem Oberbegriff der „biomechanischen Behandlungsmethoden“ haben Frau Dr. Haas und Herr Dr. Schwandt aus Zürich die Methode der TTA (tibial tuberosity advancement) mitgebracht. Eine neue und sehr erfolgreiche Art, bei der ein Knochenschnitt angelegt und mit Titanimplantaten die Knochenteile fixiert werden. Zum anderen bietet Herr Dr. Schwandt die aus Amerika stammende TPLO (tibial plateau leveling osteotomy) an, bei der nach einem Knochenschnitt dieser gedreht und mit speziellen winkelstabilen Implantaten fixiert wird. Bei beiden Methoden wird die Biomechanik des Kniegelenkes berücksichtigt und so verändert, dass eine gute Belastung auch ohne das vordere Kreuzband möglich ist oder ein angerissenes vorderes Kreuzband ausheilen kann.

Zum anderen können auch Methoden wie Kapselraffung und extrakapsulärer Bandersatz angeboten werden.

Ein anderer Schwerpunkt der Orthopädie sind Knochenbrüche. Es werden unterschiedliche Systeme zur Osteosynthese angewendet. Wir verwenden je nach Bedarf interne Fixationssysteme wie Platten und winkelstabile Implantate, aber auch verschieden gebaute externe Fixationssysteme (Fixateur externe), die außerhalb der Haut als Schienung der Knochen dienen. 

Wir bieten als Hüftgelenksprothese („künstliche Hüfte“) das System „zurich cementless“ der Schweizer Firma KYON an. Herr Dr. Schwandt konnte an der Uni Zürich bei der Entstehung der dort entwickelten Endoprothese für Hunde einen großen Erfahrungsschatz mitnehmen und implantiert die KYON Hüfte seit über zehn Jahren erfolgreich.  

Eine Lahmheit oder Lähmung kann aber ihren Ursprung auch im Bereich der Wirbelsäule nehmen. Bandscheibenvorfälle, im Volksmund auch als Dackellähme bezeichnet werden, können unterschiedlich schwere Gangstörungen bis hin zur kompletten Lähmung hervorrufen. Je rascher eine Operation durchgeführt wird, umso besser ist die Prognose. Wir operieren Bandscheibenvorfälle von der Halswirbelsäule über Brust und Lendenwirbelsäule bis hin zur sogenannten Cauda equina.

Orthopädie in der Tierklinik

Tierärztliche Fachklinik
für Kleintiere
Industriestrasse 6
82110 Germering
bei München

Tel: 089 84 10 22 22
Fax: 089 84 80 76 06
info@tierklinik-germering.de

Notdienst: Die Tierklinik Germering kümmert sich gerne rund um die Uhr um erkrankte Hunde, Katzen und Heimtiere. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir telefonisch nicht erreichbar sind im Notdienst. Es ist immer ein Notfallteam vor Ort. Für Vögel, Reptilien, Amphibien und Zierfische steht Ihnen die Klinik der Universität in Oberschleißheim zur Verfügung.

Neu im Team:

Herzlich Willkommen Fr. Huberta von Halem, unsere neue Tierärztin.
mehr...

Neu: Psychologischer Konsiliardienst

Betreuung für Tierbesitzer/-innen (z.B. bei Tiertod) durch Dipl.-Päd./PT Wolfgang Schwarzfischer, Psychotherapeutische Praxis in FFB,
Tel. 08141-42978.
mehr...

Notdienst: Die Tierklinik Germering kümmert sich gerne rund um die Uhr um erkrankte Hunde, Katzen und Heimtiere. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir telefonisch nicht erreichbar sind im Notdienst. Es ist immer ein Notfallteam vor Ort. Für Vögel, Reptilien, Amphibien und Zierfische steht Ihnen die Klinik der Universität in Oberschleißheim zur Verfügung.

Neu im Team:

Herzlich Willkommen Fr. Huberta von Halem, unsere neue Tierärztin.
mehr...

Neu: Psychologischer Konsiliardienst

Betreuung für Tierbesitzer/-innen (z.B. bei Tiertod) durch Dipl.-Päd./PT Wolfgang Schwarzfischer, Psychotherapeutische Praxis in FFB,
Tel. 08141-42978.
mehr...